Web
Analytics
Suche in Webseite

TROPFENGRÄBER
IM TIBESTI

Beim Überfliegen des Tibesti und Ennedi sind auf beiden Seiten der Grenze zwischen Libyen und Tschad sehr interessante Grabmale zu sehen. Von ihrer Form her erinnern sie mich an ein Blatt oder einen Tropfen. Auch unter dem Namen Kompassgräber habe ich ein Bild von ihnen im Internet gefunden. Besonders fasziniert mich dabei ihre elegant geschwungene Form, die so gar nichts Steinzeitliches hat. Sie erinnert mich ein wenig an die weichen Linien der altägyptischen Malerei während der Echnaton Zeit. Waren damals Völker aus der Sahara nach Ägypten gekommen und hatten ihren Malstil mitgebracht? Wahrscheinlich nicht, denn nach allem was wir Wissen, passt das zeitlich nicht zusammen. Bei Wikipedia ist zu lesen, dass diese Monumente aus dem dritten Jahrtausend vor Christus stammen sollen und ihre Urheber unbekannt sind.

Images courtesy of Google Earth™

Mittlerweile habe ich auch einige dieser geschwungenen Tropfengräber im Tassili Massiv entdeckt. Also rund 1.000 Kilometer westlich ihres hauptsächlichen Verbreitungsgebietes.




< Goulet