Web
Analytics
Archaeologie Bemerkenswelt :: SAHARA :: Desert Kites
Suche in Webseite

Desert Kites:

STEINZEITLICHE WILDFANGANLAGEN
IN DER SAHARA?

Bild "WÜSTENDRACHEN:Desert-Kites-Sahara-Saudi-Arabien.jpg"
Die Struktur in Algerien und der Desert Kite in Saudi Arabien sind 4.000 Kilometer voneinander entfernt und sehen sich trotzdem sehr ähnlich. Zufall?

Von Desert Kites in der Sahara war wenig bekannt, bis im August 2018 von einem italienischen Archäologenteam Kites in der Libyschen Wüste dokumentiert wurden: Veröffentlichung bei Cambridge.org
Im August 2019 sah ich beim überfliegen des Südens von Algerien auch dort Reste kiteähnlicher Strukturen
(Position 25°03'51''N, 0°40'0''E).
Diese algerischen Formen sehen manchen Desert Kites in Saudi Arabien sehr ähnlich.



Desert Kites in Tamanrasset und Adrar

In den Gebieten von Tamanrasset und Adrar sind eine Menge kiteförmiger Muster zu finden. Ob das wirklich prähistorische Wildfanganlagen waren, ist mir bei manchen dieser Gebilden aber unklar. Häufig beginnt die Trichteröffnung im ehemaligen Flussbett und führt, immer enger werdend, an Land. Eine Treibrichtung, die vom Fluss bergauf führt, mit den Fallgruben oben auf dem Bergrücken, erscheint mir für den Fang von Wildherden aber nicht logisch. Oder waren das vielleicht Nilpferd-Fallen in die Hippos hineingeraten sollten, wenn sie nachts den Fluss verließen und grasend den Hang hinauf zogen?

(Unter den Bildern die geografischen Koordinaten zum finden im Geo-Programm.)
25.06948, 0.67181
25.06948, 0.67181
25.0683816, 0.6716647
25.0683816, 0.6716647
25.0650376, 0.6678495
25.0650376, 0.6678495
25.0635845, 0.665457
25.0635845, 0.665457
25.0430324, 0.6872936
25.0430324, 0.6872936
25.0392127, 0.6900934
25.0392127, 0.6900934
25.0359717, 0.684206
25.0359717, 0.684206
24.6084, 2.20553
24.6084, 2.20553
24.68555, 2.43041
24.68555, 2.43041
24.77157, 1.57514
24.77157, 1.57514
24.629082, 1.466479
24.629082, 1.466479
24.633407, 2.289538
24.633407, 2.289538
24.634627, 2.360647
24.634627, 2.360647
24.651358, 1.469559
24.651358, 1.469559
24.663601, 1.501652
24.663601, 1.501652
24.673705, 1.507395
24.673705, 1.507395
24.674743, 2.359328
24.674743, 2.359328
24.706667, 1.522245
24.706667, 1.522245
24.708258, 1.552447
24.708258, 1.552447
24.710930, 1.566865
24.710930, 1.566865
24.711962, 2.454968
24.711962, 2.454968
24.721263, 1.558672
24.721263, 1.558672
24.728104, 1.565968
24.728104, 1.565968
24.730052, 1.961585
24.730052, 1.961585
24.740002, 1.417788
24.740002, 1.417788
24.742790, 1.422594
24.742790, 1.422594
24.751986, 1.497656
24.751986, 1.497656
24.755466, 1.477678
24.755466, 1.477678
24.757085, 1.475817
24.757085, 1.475817
24,758191, 1,574922
24,758191, 1,574922
24.758544, 1.568613
24.758544, 1.568613
24.759260, 1.572103
24.759260, 1.572103
24.764062, 1.570664
24.764062, 1.570664
24.771962, 1.451210
24.771962, 1.451210
24.784414, 1.462802
24.784414, 1.462802
24.814805, 1.435115
24.814805, 1.435115
24.824632, 1.428531
24.824632, 1.428531
24.884538, 1.542816
24.884538, 1.542816
25.148322, 1.544674
25.148322, 1.544674
25.149627, 1.543998
25.149627, 1.543998
25.164024, 2.588969
25.164024, 2.588969
25.263346, 1.499622
25.263346, 1.499622
  


Desert Kites in Libyen

Ob diese Gebilde in der Libyschen Wüste wirklich alles Wildfanganlagen sind, das lässt sich meines Erachtens von oben nicht klar sagen. Manches kommt mir fast vor, wie eine schlichte Risskante im Felsen. Hier kann nur die Bodenforschung Klarheit bringen.
Images courtesy of Google Earth™




< Tropfen