Web
Analytics
Archaeologie Bemerkenswelt :: SAHARA :: U-Monumente
Suche in Webseite

DAS RÄTSEL DER U-MONUMENTE

Bild "SAHARA:Sahara_In-Aghelachem_Royal-Tumulus.jpg"Royal Tumulus
Das imposante Grabmonument im libyschen In Aghelachem, wird in das 3. Jh. unserer Zeit datiert und stammt möglicherweise von den Garamanten. Obwohl es mehrere U-förmige Gebilde aufweist ist die Ähnlichkeit mit den vielen U-Monumenten im Rest der Sahara wahrscheinlich rein zufällig.

In Google Maps anschauen >

Hauptsächlich in der Zentralsahara, aber auch bis weit in die West-Sahara hinein, sind seltsame Haken oder auch hufeisenförmige Gebilde zu sehen, die ich mit dem Begriff "U-Monumente" zusammenfasse. Die meisten davon finden sich vom Tassili N'Ajjer über den Tamanrasset, bis hin zur Region Kidal, im nördlichen Mali. Obwohl sie sich aus der Vogelperspektive ziemlich ähneln, handelt es sich dabei um mindestens drei verschiedene Gruppen von Monumenten. Am häufigsten sind die Gebilde, die von den Tuareg "Tente de Fatima (Ehen n-Fatima)" genannt werden. Hiervon sind in der Fachwelt bis jetzt mindestens 2.500 bekannt. Außerdem gibt es noch einige hundert L-Monumente und eine handvoll U-Gebilde, wie beim Royal Tumulus auf dem oberen Bild.

(Unter den Bildern die geografischen Koordinaten.)
25.23596,10.32196
25.23596,10.32196
22.47406,5.76912
22.47406,5.76912
20.16429,2.21859
20.16429,2.21859
20.19496,2.13534
20.19496,2.13534
20.10006,1.06812
20.10006,1.06812
20.09047,0.92229
20.09047,0.92229
19.94536,1.22082
19.94536,1.22082
20.60865,1.29831
20.60865,1.29831
18.76404,1.42951
18.76404,1.42951
20.11758,2.32459
20.11758,2.32459
22.8494,4.49745
22.8494,4.49745
22.92455,5.10269
22.92455,5.10269
23.62249,5.60512
23.62249,5.60512
23.50625,5.60522
23.50625,5.60522
20.09079,2.21528
20.09079,2.21528
20.11417,2.19755
20.11417,2.19755
20.1245,1.07551
20.1245,1.07551
22.89139,4.93937
22.89139,4.93937
24.13738,5.73075
24.13738,5.73075
23.70812,5.90141
23.70812,5.90141
29.70374,9.30377
29.70374,9.30377
24.09959,5.63684
24.09959,5.63684
20.00551,0.88944
20.00551,0.88944
20.11126,2.19556
20.11126,2.19556
Images courtesy of Google Earth™

Aber was könnten diese seltsamen Gebilde sein und aus welchen Kulturen und Zeiten stammen sie? Auch die Entwicklung der einen Form aus einer anderen, älteren, wäre denkbar. Die Tentes de Fatima zum Beispiel, scheinen eher jüngeren Datums zu sein, höchstens einige hundert Jahre. Das lässt sich daraus schließen, dass sie meistens noch ganz gut in Form sind, was bei älteren Bauwerken nicht der Fall ist. Trozdem weiß niemand wer sie baute und was sie bedeuten.


Download 463 Google Earth Placemarks >




< Dhar Tichitt