Cookie Consent by Privacy Policies Generator Archaeologie Bemerkenswelt :: SAHARA :: Halbkreis-Ringe

WELLEN IN DER WÜSTE

In einem weiten Gebiet beiderseits der Grenze zwischen Mali und Algerien gibt es merkwürdige große Ringe deren Umfriedung sich aus vielen einzelnen kleinen Halbkreisen zusammensetzt. Das gibt dem Außenrand ein wellenförmiges Aussehen das mich fast an Omas Spitzendeckchen erinnert. Der Durchmesser dieser Ringe liegt meist bei 200 bis 300 m, während die kleinen Halbkreise, aus denen sie sich zusammensetzen, ungefähr 10 bis 15 m haben.

Images courtesy of Google Earth™

Auch hier konnte ich noch nicht herausfinden welchem Zweck diese Gebilde dienten, oder aus welcher Zeit sie stammen. Waren es Schutzwälle rund um Dörfer? Ihre Größe würde für ein kleines Dorf durchaus ausreichen. Aber auch ein Gebrauch als Einfriedungen für große Viehherden wäre denkbar. Für beides macht allerdings die komplizierte Bauweise aus Halbkreisen auf den ersten Blick keinen Sinn. Dieser Zweck könnte auch mit einem gerade durchgezogenen Wall erreicht werden, der einfacher und schneller zu bauen ist.

Die Bilder sind nur eine kleine Auswahl. Alle von mir gefundenen Objekte sind im folgenden Download enthalten (Google Earth erforderlich): Download Placemarks von 55 Halbkreis-Ringen >




< U-Monumente