Suche in Webseite

ANTENNEN IN DAS REICH DER TOTEN?

Zu den interessanten Landmarken in der Sahara gehören Formen, die in verschiedenen Artikeln entweder Halbmondgräber oder auch Antennengräber genannt werden. Auch über sie ist scheinbar nicht viel mehr bekannt, als die Tatsache, dass sie existieren. Genaue Datierungen konnte ich im Web nicht finden. In den meisten seriösen Berichten wird ein Alter von rund drei- bis viertausend Jahren vermutet. Wer diese Gebilde in der gesamten Zentral- und West-Sahara, vom Niger bis zur marokkanischen Atlantik-Küste, hinterlassen hat, ist bis heute ein Rätsel.

Images courtesy of Google Earth™




< Tumulus Gräber