Suche in Webseite

RÄTSELHAFTE RÄDER

 
   

Von Syrien bis Jordanien ist die Wüste übersät mit rätselhaften Rädern. Wer hat sie gebaut? Wann wurden sie gebaut? Wozu wurden sie gebaut? Bis heute weiß darauf niemand eine Antwort. Sicher scheint, dass sie einige tausend Jahre alt sind und manche von ihnen werden von den Beduinen immer noch als Sammelplatz für ihr Vieh benutzt.


Mir fällt zu diesen seltsamen Rädern ein, dass hier Menschen gewohnt haben könnten. Die meisten haben einen Durchmesser von rund 50 Metern. Genug Platz um in die abgeteilten Felder kleine Hütten zu bauen. Dann lässt es sich in so einem Rad mit der ganzen Familie, einschließlich Mama, Papa, Opa und Oma, gut leben. Die Kinder werden, sobald sie erwachsen sind, weggeschickt. Sie müssen sich in der Nachbarschaft ein neues Rad bauen.

 
   
Die Wüstenräder erinnern mich sehr an das "Ökotop". Auf diesem düsseldorfer Gelände sind Schrebergärten, mit ihren Lauben, genau so kreisförmig angeordnet.